Anna und ich (Lisa) haben uns durch die Arbeit kennengelernt. Anna und ich hatten eine Fahrgemeinschaft, vielleicht wurde auch genau deswegen diese Freundschaft daraus, die es jetzt ist.

Unsere Zeit, die wir zusammen arbeiteten, war nicht besonders lange, doch irgendwie verloren wir uns nicht. Wir trafen uns weiterhin und schrieben regelmäßig. Zudem kenne ich niemanden, der in so kurzer Zeit, so oft umgezogen ist – ich glaub es waren viermal… Wenn ich mich nicht verzählt habe 🙂

Anna Reier Communications…

Irgendwann beschloss Anna sich selbstständig zu machen (https://annareier.de). Wir finden eine sehr gute Entscheidung. Ja und genau dafür braucht man natürlich Bilder von sich. Gesagt getan würde in diesem Fall nicht passen. Ich weiß nicht, wieviele Monate wir brauchten, um endlich dieses Shooting umzusetzen. Da wir lange nicht wussten, wie die Bilder aussehen sollen und in welchen Umfeld wir sie fotografieren wollen, war genau diese Bedenkzeit allerdings gar nicht mal so schlecht. Denn nur deswegen kam das Ergebnis am Ende raus.

Fotoshooting in der eigenen Wohnung.

Das Shooting fand, ganz einfach in ihrer eigenen WG-Wohnung statt. Ja, Annas Tick zum Altbau ist uns in diesem Fall wirklich zu Gute gekommen. Die Bilder passen einfach zu ihr. Wir finden, besser hätten wir es nicht treffen können – manchmal darf man sich auch selbst loben 🙂

Hilfe gefällig?

Solltet ihr mal Hilfe brauchen in Sachen Kommunikation-Konzept, Content Marketing, Social Media, Suchmaschinenoptimierung und was sie sonst noch so treibt, dann schreibt ihr einfach! Ich kann euch ihre Kompetenz bestätigen 🙂

Hier findet ihr sie:

Anna Reier Communications: https://annareier.de