Verena und Marcel begleiteten wir ab dem “First Look”. Die Beiden trafen mitten in der Flur zum ersten mal aufeinander. Marcel kam mit dem Brautauto, einem alten VW-Bully, Verena wurde von ihrer Trauzeugin gebracht.

Wir nutzten die Zeit gleich aus um ein paar Paarbilder zu machen – bei der Location <3 und anschließend machten wir uns auf dem Weg zur Kirche. Dem Zeiler Käppele. Natürlich immer ganz gemütlich und langsam mit dem alten VW-Bully.

Das Zeiler Käppele auf einer Berghöhe.

Auch für uns war die Kirche “neu”, doch bei der Aussicht konnte man nur schwach werden und wir verstanden sofort warum die beiden dort heirateten. Wie wunderschön sie einfach gelegen ist, mit Blick auf den Ort Zeil am Main. Schnell stellten wir fest das die Anhöhe, auf der die Kirche steht ein Touristenpunkt ist und wir merkten mal wieder wie wenig wir uns doch in der Region auskennen.

Das alte Sägewerk der Rottmann Möbelwerkstätten.

Nach der kirchlichen Trauung mit anschließendem Sektempfang vor der Kirche ging es weiter zur Feierlocation, welche auch für uns neu war. Das alte Sägewerk in Oberschleichach. Es gehört zu den Rottmann Möbelwerkstätten. Die Dekoration und natürlich auch die Blumen inkl. Brautstrauß kam von der lieben Carolin von CK-Ideal aus Priesendorf. Wir glauben die Bilder sprechen für sich 🙂

Nach Kaffee und Kuchen schnappten wir uns Verena und Marcel noch einmal für ein paar Brautbilder, welche in der Nähe der Location entstanden sind. Anschließend begleiteten wir die beiden noch bis zum Abendessen und verabschiedeten uns schweren Herzens von einer wunderschönen Hochzeit die einfach so viel Spaß gemacht hat zu begleiten.

Danke ihr zwei das wir eure Hochzeitsfotografen sein durften <3

Mehr von den beiden findet ihr übrigens hier: verena und marcel